Hannes Kappel

Geschäftsführer 'Die Chronischen Experten'

Hannes Kappel

 

1970 
Ich teil mir meinen Geburtstag mit Theo Lingens und Prinz Phillip.

1972
Erste Erkundung Istriens mit meiner Familie.

1979
In meiner Klasse bin ich Rechenkönig.

1982
Mein erstes spannendes Pfadfinderlager.

1987
Wien–München–New York–L.A: Für mich eröffnet sich eine neue Welt.

1988
Jetzt bin ich fertiger Tischler, vielleicht mach ich mich einmal selbstständig?

1990
In jeder freien Minute plane und baue ich eigene Möbel.

1994
Mein erster Film im Bühnenbau als „Bühnenmeister“, und gleich ein großer.

1996
Meine Erfindung „Flexible Open“ wird patentiert.

1997
Diabetes Typ 1. Ich muss mein Leben neu organisieren, disziplinierter werden, besser planen.

1999
Nach mehrjähriger Zusammenarbeit machen Christof und ich uns selbständig – große Werkstatt, einige Arbeiter.

2005
Alle sollen es wissen: She is the love of my life.

2006
Unser Sohn ist das Tollste auf der Welt.

2009
Wir kaufen einen kleinen Bauernhof, Selbstversorung ist ein Ziel.

2014
Dezember: Gehe mit Bauchschmerzen ins Spital – Mesenterialvenen- und Pfortaderthrombose. Wache nach 2 Wochen aus dem künstlichen Tiefschlaf mit nur noch 30 cm Dünndarm und ohne Sigma im Dickdarm auf. Einige Wochen später muss auch die Milz entfernt werden.  

2014-17
Gesundheitliche Fakten seither:
1,5 Jahre parenterale Ernährung
mehrere Katheder Infektionen
1 Jahr Stoma (künstlicher Darmausgang)
Laufende Einstellung der Blutgerinnung
Neueinstellen des Insulinbedarfs

Deutliche Verbesserung der oralen Ernährung durch die Zusammenarbeit mit Frau Elisabeth Hütterer, Diätologin am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien (AKH). Mit ihr gelingen wesentliche Verbesserungen, nicht nur im Diätbereich.

Ich profitiere durch die langjährige Erfahrung des führenden Gastroenterologen am AKH DI Ao.Univ.Prof. Dr. Harald Vogelsang.

Eine neue Therapieoption wirkt bei mir persönlich sehr gut. Ich kann die parenterale Ernährung absetzen, der Katheder endgültig entfernt werden.

Durch den Aufbau eines Netzwerks von erfahrenen Fachleuten kann ich mit der neue Situation immer besser umgehen und sehe reizvolle Perspektiven für meine Zukunft. „Die Chronischen Experten“ sind eine davon.

Nach oben